Kategorie: Gesellschaft & Psychologie

zwei alte Damen alter Mann stützt sein Gesicht auf seine Hand, traurig, schwarzweiß

Depression – stigmatisierte und oft unterschätze Volkskrankheit

Der Weltgesundheitstag macht jährlich auf Gesundheitsthemen globaler Relevanz aufmerksam. Das heurige Thema lautete „Depression – let’s talk.“ Darüber zu reden ist in der Tat immens wichtig. Für mehr Verständnis und Offenheit im Umgang mit dieser Erkrankung zu sorgen, liegt mir auf Grund persönlicher Erfahrungen besonders am Herzen. Read more

Frauen reden und sitzen sich gegenüber, schwarzweiß

How to have better conversations

Wie führe ich interessante Gespräche mit Fremden, die über das übliche Small Talk Geplänkel hinausgehen?

Wir alle kennen ihn – ermüdenden Small Talk á la „Hi! Wie geht’s? Was machst du so?“. Keiner der Involvierten hat wirklich Lust darauf, aber irgendwie ist man in dieser Spirale aus Belanglosigkeiten gefangen. Also wie entflieht man ihr? Hier ein paar wirklich brauchbare Tipps … Read more

Yoga im Fitnesscenter Schweinchen Glücksbringer

Happy new year!

Auf der Suche nach dem Glück …

Das neue Jahr ist gerade mal 2 Wochen alt und viele von uns sind noch voller guter Vorsätze, während andere sie schon wieder über Bord geworfen haben. 😉

Dabei ist das neue Jahr doch gewissermaßen prädestiniert für einen Neustart. Neues Jahr, neues Glück quasi.

Damit wären wir auch schon beim Glück. Zu Silvester wünschen wir uns alle viel Glück und verschenken auch gerne mal den ein oder anderen Glücksbringer. Freitag der 13. wiederum soll angeblich Unglück bringen, weshalb abergläubische Menschen heute besonders vorsichtig sind. Waaaaaaah! Am besten Spiegeln und schwarzen Katzen aus dem Weg gehen. 😉

Aber was ist Glück überhaupt?

Read more

believe in your self, Schriftzug in Sand Praterstern, Schwarzweiß Foto

Wien anno dazumal

Ich finde es nicht nur wichtig, sondern äußerst spannend, über die Geschichte des Ortes, an dem man lebt, Bescheid zu wissen. In meinem Fall ist das Wien. Besonders interessant sind für mich alte Fotos von Plätzen und Gassen, die mir gut bekannt sind und anhand derer man sieht, wie sich das Stadtbild Wiens verändert hat.

Die österreichische Nationalbibliothek ist nicht nur erste Anlaufstelle im Hinblick auf geschichtliche Aufzeichnungen, sondern auch in Bezug auf Fotografien vergangener Tage. Read more

Hände in Form eines Herzens

How to treat singles

Single zu sein gilt in unserer Gesellschaft als etwas, das man schnell ändern muss. Die Gründe warum Menschen in keiner Beziehung sind, sind so unterschiedlich wie die Menschen selbst. Ob man nun bewusst Single ist oder sich sehnlichst einen Partner wünscht – unsere Kultur degradiert allein Lebende.

Ich möchte in diesem Blog-Post eine (nicht ganz ernst gemeinte) Anleitung zum Umgang mit Singles geben. 😉 Los geht’s: Read more

Bücher auf Holzboden

Schulfrust statt Lernlust. Wie unser Schulsystem Kindern die Begeisterung am Lernen nimmt.

Wie sagt man so schön? „Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir.“ Wer etwas klugscheißen möchte, bringt die lateinische Version: „Non scholae, sed vitae discimus.“ In eben dieser Form war das bekannte Sprichwort früher oft über dem Eingang von Gymnasien zu lesen. Blöd nur, dass das Zitat, das auf den Philosophen und Schriftsteller Seneca (4 v. Chr. bis 65 n. Chr.) zurückgeht, eigentlich genau andersrum gelautet hat, sprich „nicht für das Leben, sondern für die Schule lernen wir“. Seneca beklagte sich über die Lebensferne der Philosophenschulen seiner Zeit und dass sie sein Denken abstumpfen würden. Read more

macbook auf Tisch

Aufschieberitis

Wer kennt das nicht? Wir nehmen uns für’s neue Jahr, für die neue Woche oder den morgigen Tag jede Menge vor, das wir dann aber doch wieder auf später verschieben. Die Psychologie hat dafür sogar einen Fachbegriff – die Prokrastination. Read more